+49 (0) 5151 / 4089402 Liga-Travel.de - Hefehof 25, 31785 Hameln, Germany

Auftaktspringen 2020 - Oberstdorf

Das Auftaktspringen der 69. Internationalen Vierschanzentournee

Der beliebte Ferienort Oberstdorf im Allgäu wird voraussichtlich am 29. und 30. Dezember erneut zum Mekka der Skisprungfans: Über 30.000 Zuschauer werden in die WM-Skisprung-Arena am Schattenberg pilgern, um live dabei zu sein, wenn sich die besten Skispringer der Welt in die Tiefe stürzen.

Beim traditionellen Auftaktspringen der 69. Vierschanzentournee geht es für die Topathleten aus über 20 Nationen um eine gute Ausgangsposition für die Gesamtwertung für die Tournee. An beiden Veranstaltungstagen, der Qualifikation am 29.12. und dem Wettkampf am 30.12.2020, werden insgesamt wieder über 30.000 Besucher nach Oberstdorf strömen.

Weitere Stationen der beliebtesten Skisprung-Serienveranstaltung der Welt sind Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen.

Sowohl in Oberstdorf, als auch in Garmisch-Partenkirchen werden die jeweils über 30.000 Fans das gesamte Team mit einem langgezogenen „Zieeeeeh“ den Hang hinunter treiben, während in Innsbruck und Bischofshofen ein rot-weiß-rotes Fahnenmeer auf Gregor Schlierenzauer, Stefan Kraft und den Rest der Austria-Adler warten wird.

Für jedermann das passende Angebot

Mit unseren Pauschalangeboten, die Tickets, ein Hotel plus Verpflegung und auf Wunsch weitere Leistungen inkludieren, kann man mit einem einzigen Angebot ein ganzes Reisepaket erwerben, das alle Reiseleistungen in einer einzigen Buchung bündelt. So erspart man sich ein langes Herumstöbern und kompliziertes Buchen bei verschiedenen Anbietern und kann ganz bequem und ohne großen Aufwand eine auf die persönlichen Vorlieben und Wünsche perfekt abgestimmte Eventreise erwerben.

Wertgutschein

Mit dem hochwertigen Liga-Travel.de Wert-Gutschein liegen Sie immer richtig; egal ob als Geburtstags- oder Weihnachtsgeschenk.

Kobayashi siegt, Geiger wird Zweiter!

Ryoyu Kobayashi verteidigt seinen Titel in Oberstdorf: Im zweiten Jahr in Folge hat der Japaner das Auftaktspringen der Vierschanzentournee in Oberstdorf gewonnen. Auf Platz 2 sprang Karl Geiger, der die über 25.000 Fans vor Ort frenetisch jubeln ließ.

Der Oberstdorfer belegte nach Sprüngen auf 135 und 134 Meter den zweiten Platz hinter Japans Überflieger Ryoyu Kobayashi, der nur 9,2 Punkte vor Geiger lag. Markus Eisenbichler (11.), Pius Paschke (12.) und Stephan Leyhe (13.) schafften es ebenfalls unter die besten 15. Das Podium komplettierte Dawid Kubacki aus Polen. Bester Österreicher wurde Stefan Kraft auf Platz 4.

Spannung ist also garantiert, wenn am 30. Dezember 2020 auf der Schattenbergschanze vor fast 30.000 Zuschauern wieder die „große Flugshow“ beginnt!

Mit Liga-Travel.de reisen Skisprung-Fans zum Auftaktspringen der 4-Schanzentournee 2020/2021 und können dabei live sein, wenn an beiden Veranstaltungstagen wieder über 30.000 Besucher nach Oberstdorf strömen!

Fanreisen zum Auftaktspringen 2020 buchbar!

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen besseren Service zu bieten und den Seitenverkehr zu analysieren. Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Lesen Sie, wie wir Cookies verwenden und wie Sie sie steuern können, indem Sie hier klicken: Datenschutzerklärung